Freitag, 26. Juli 2013

Wiedermal News von mir...

Jaaaaa, ich lebe noch.... (oder besser: wieder mehr....). lange habe ich das Bloggen vernachlässigt, resp. auf gewisse Art und Weise vernachlässigen müssen. Es war eine strenge Zeit, leider begleitet von  einigen unschönen Ereignissen, die mich sehr vereinnahmt haben. Nun hoffe ich, das bald alles abschliessend und gesund und munter eine Art "Neustart" machen kann! 


so möchte ih euh natürlich auch die Neuerungen und Verschönerungen, die sich. Bei mir zugetragen haben, nicht vorenthalten :-)


Die Fotos sind zwar mittlerweile nicht mehr  ganz neu, aber spielt ja keine Rolle ;-)


Als erstes geht's heute zum Gästezimmer.... das hat mir ja schon lange auf dem Magen gelegen. Ich hab es zwar mit lauter Dingen die ich sehr mochte, aber dennoch keinen sonst passenden Platz finden wollten, vollgestellt, aber es war mir nie so ganz wohl drin. Also habe ich eines schönen Sonntagmorgens kurzerhand Pinsel und Farbe geholt und das dunkelbraune Gestell verwandelt. Dann noch einen Vorhang aus 2 alten Vorhängen genäht und die Deko verändert. Das Zimmerchen ist eigentlich ganz klein, jetzt aber wirkt es grösser, heller und freundlicher - genau was es braucht! Hier muss ich jedoch auch noch erzählen, dass das Bett zuvor einen Himmel hatte, der fast das ganze Zimmer für sich einnahm. Der musste also unbedingt weg! Und dann kam mir noch eine zündende Idee: im Keller stand mein französischer "Käsekäfig", also ein Holzkästchen mit Gitter, indem der Käse fliegensicher aufbewahrt wurde. Der macht sich nun ganz wunderbar als Nachtkästchen! :-) Noch der Leuchter von Bloomingville aufgehängt, ein paar hübsche alte Fotos und Bücher.... 

Et violà!


Jetzt lässt es sich so angenehm drin sein, dass wir in diesen heissen Tagen von unserem doch wahrlich heissen Dachzimmer ins Gästezimmer gezügelt sind :-) 


Viel Spass beim ansehen und herzlich heisse Sommergrüsse




















Kommentare:

  1. Hallo Sarah!
    nachdem ich gerne deinen Blog verfolge, bin ich auf deine Schilder aufmerksam geworden. Sehr schön!
    Frage: wie bekommst du die Schrift auf die lackierten Bretter?
    Bin dir für eine Antwort seeeeehr dankbar!
    glg Margret
    m.mandy@aon.at

    AntwortenLöschen