Sonntag, 17. November 2013

Winter is coming...

...keine Angst, es ist nicht Ned Starks Geist, der sich hier eingeschlichen und meiner bemächtigt hat und ich wechsle auch nicht auf "Game Of Thrones" als Blogthema... :-) obschon es vielleicht auch unter all den Shabby-LiebhaberInnen den einen oder anderen Game Of Thrones- Fan geben würde...

Aber nein, lieber zurück zum altbewährten Lieblingsthema: der Winter kommt bald tatsächlich und ich war in meinen spärlichen Stunden der Zeit und Musse fürs Dekorieren und Einrichten dabei, mich ein wenig darauf einzustellen.

Als erstes, habe ich ein weiteres Vogelhäuschen gekauft, da ich im Winter vom Esstisch und Wohnzimmer gerne die Vögelchen sehen möchte. Mein Liebster hat mir dann einen Holzpfahl in der Mitte vor dem Gartensitzplatz in den Boden gehauen und so konnte ich mein Häuschen darauf schrauben. Aber das reicht natürlich nicht…ich habe einen alten, grossen Hasel-Ast aus dem Schopf geholt und gut am Pfosten befestigt – da sieht man wieder, wie es sich lohnt, schöne Dinge aufzubewahren, denn ich finde meinst irgendwann Verwendung. Schnell noch ein paar Hagebutten dran und der Winter kann für die Vögelchen wahrlich kommen.

Auch meinen weiss bemalten Kaminspiegel musste für mein neues antikes Prunkstück weichen… eigentlich ist es nicht neu… ich habe es im Sommer an meinem Geburtstag an einem Flohmarkt gekauft, als ich aus dem Spital kam – so als Belohnung sozusagen. Ich bin dort dafür dann zwar fast kollabiert, da gerade erst vor kurzem operiert, aber ich sage euch: es hat dennoch gut getan! :-) …und freuen tut er mich jetzt sehr!

Des Winters eigene Farbe ist zwar zweifelsohne weiss, dennoch habe ich, wenn es herbstlich und kühl wird, immer das Bedürfnis nach ein wenig dunkleren und warmen Farben. So hat auch dieser Spiegel eine solche, mit samt schöner Patina. Damit es dann aber noch ganz kuschelig und winterlich wird, musste ich unbedingt noch eine Winterdecke aus Kunst(!!!)-Fell haben. Und auch sie ist mein Liebling auf dem Sofa – vor allem jetzt, da die Luft doch kalt geworden und nach Schnee riecht.

Natürlich dürfen auch niemals zahlreiche Laternen in allen Formen und Grössen fehlen. Der ganze Garten ist damit ausstaffiert und das Haus selbstverständlich auch. Es gibt kaum eine schönere und gemütlichere Atmosphäre, als jene durch Kerzenschein und Laternen – und das Kaminfeuer nicht zu vergessen (was ich leider sehr misse)!

So, nun mache ich mich daran, viele andere wunderbare Blogs nach Weihnachsdeko-Ideen zu durchstöbern und noch ein wenig die Hochzeit meines besten Freundes nächste Woche vorzubereiten. Ich habe nämlich die Ehre Trauzeugin sein zu dürfen… :-))))

Herzlichst und viel Vorfreude auf den Winter wünsche ich euch



Winter is Coming

 
Sarah

 


 












Herbstlicher Garten....








 
 
 
Und hier noch das Vogelhäuschen...
Wer's auch machen möchte braucht nur einen Holzpfahl in gewünschter Länge aus dem Baumark in den Boden zu schlagen, die Mitte des Häuschenbodens markieren und mit dem Holzpfahl verschrauben - fertig. Dann einfach Ast und Deko mit Draht am Pfahl befestigen :-)
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sarah,
    So lange haben wir nichts mehr von Dir gehört.
    Aber schön, dass es Dir wieder gut geht.
    Deine Bilder zeigen wieder eine so schöne Deko, herrlich.
    Besonders Dein Kamin gefällt mir sehr.
    Aber auch das Vogelhäuschen hast Du toll geschmückt.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und gemütlich ist bei dir.Ab und zu brachte ich auch kleine Veränderungen . Ich wünsche dir schönen Sonntag.
    LG

    AntwortenLöschen