Sonntag, 1. Juni 2014

DIY Chalkboard (Kreidetafel)

Hallo ihr Lieben

Ich habe euch hier noch etwas für eure (Sonntags-)Musse-Bastel-Stunden...

Gestern habe ich ein Bild als Kreidetafel für die Hochzeit gebastelt. Es wird dann schlussendlich an einen Pfosten gehängt und am Eingang des Schlosses stehen, wo die Gäste ankommen werden... Aber auch für nachher ist es wirklich schön zu gebrauchen.

Ich habe lange nicht gewusst, was ich nun definitiv mit diesem Rahmen anfangen sollte. Original war er grässlich braun-golden, dann bekam er vor etwas mehr als einem Jahr einen weissen anstrich, um dann wieder unnütz in der Versenkung zu landen. So kam mir gestern die Idee mit der Kreidetafel und beim stöbern bin ich auf diesen Rahmen gestossen - perfekt würde ich sagen.

Also hier die benötigten Utensilien:
- Bilderrahmen
- Spanplatte
- Laubsäge und Bleistift
- Wandtafelfarbe und Pinsel


1.  Den inneren Teil des Rahmens ausmessen, Grösse auf die Spanplatte einzeichnen und mit der Laubsäge aussägen.

2. Spanplatte mit Wandtafelfarbe bemalen und gut trocken lassen.

3. Spanplatte in den Rahmen legen und befestigen (z.B. mit Rahmennägel, etc.)

... und schon ist es fertig!

Kommentare:

  1. das WILL ICH AUFJEDNFALL mal machen !!!!! so ein tolles diy:DD
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen